Die Informations- und Diskussionsplattform zur neuen JVA in Rottweil am Esch


Stadt Rottweil: Offenlage des Bebauungsplans

Stadt Rottweil: Offenlage des Bebauungsplans

Der Gemeinderat hat am Mittwoch, 21. Juli einstimmig die Offenlage des Bebauungsplans zur neuen Justizvollzugsanstalt Rottweil beschlossen. Die Pläne können vom 10. August bis zum 26. September eingesehen werden. Der Satzungsbeschloss soll nach derzeitigem Stand Ende des Jahres erfolgen. Weiterlesen bei der Stadt Rottweil weiterlesen

Schwabo: Schritt für Schritt Richtung JVA

Ein Dunkelkorridor für Fledermäuse, ein Feldweg-Neubau und eine neue Bushaltestelle: Die Themen rund um die geplante JVA sind vielfältig. Der Bebauungsplan ist ein „Mammutwerk“. Jetzt ist ein weiterer Schritt getan. Weiterlesen beim Schwarwälder Boten weiterlesen

NRWZ: JVA – was ist der aktuelle Stand?

Der Gemeinderat Rottweil war auf Baustellentour. Eine Station davon ist eher eine künftige Baustelle: die neue Justizvollzugsanstalt auf dem Esch. Dennoch gibt es Fragen. Und die Stadtverwaltung versuchte deren aktuell wichtigste zu beantworten. weiterlesen

Stadt Rottweil: Pläne liegen aus

Stadt Rottweil: Pläne liegen aus

Der Gemeinderatl hat am 24. Juli dem Vorentwurf des Bebauungsplanes „Justizvollzugsanstalt Rottweil im Esch“ zugestimmt sowie die Durchführung der Frühzeitigen Behörden- und Öffentlichkeitsbeteiligung beschlossen. Die Pläne können vom 18. August bis zum 20. September im Rathaus eingesehen werden und sind auch online zugänglich. weiterlesen

Schwabo: JVA-Gelände wird erweitert

Der Gemeinderat wurde am Mittwoch, 17. Juli, über den Planungsfortschritt für die neue JVA informiert. Im nordwestlichen Bereich wird ein Streifen mit weiteren 4,1 Hektar Fläche in den Geltungsbereich des Bebauungsplans mit einbezogen. Der bestehende Verbindungsweg zum Hofgut Neckarburg kann dadurch von der Gefängnismauer abgerückt werden. weiterlesen

Land: Baugrunduntersuchungen auf dem „Esch“ starten ab 6. Mai

Am künftigen Standort der Justizvollzugsanstalt Rottweil werden ab Montag, 6. Mai, Baumaschinen anrollen und die notwendige Baugrunderkundung durchführen. Vorgesehen sind 50 bis 70 Bohrungen im Gewann „Esch“ mit bis zu 30 Metern Tiefe. Ergänzt werden die Arbeiten durch mehrere Baggerschürfen, um genauen Aufschluss über die Baugrundverhältnisse zu erhalten. weiterlesen

Stadt Rottweil

Die älteste Stadt Baden-Württembergs mit Blick in die Zukunft


Stadt Rottweil 
Postfach 1753 
78617 Rottweil

Telefon: 0741 494-0
Fax: 0741 494-355
E-Mail: stadt@rottweil.de

Technische Umsetzung: Spreadmind GmbH