Die Informations- und Diskussionsplattform zur neuen JVA in Rottweil am Esch


Peter Müller: Die JVA gehört nach Rottweil

peter_muellerDie JVA gehört nach Rottweil, denn ihr wichtigstes Ziel ist ein Strafvollzug, der den heutigen Anforderungen entspricht. Dafür sind die Bedingungen in Rottweil weit besser als in Meßstetten.

Kein Mensch wird als Verbrecher geboren und seine Würde als Mensch bleibt, was immer er einem Mitmenschen oder der Gesellschaft angetan hat. Verbrechen sind eine Realität in unserer Gesellschaft, mit der wir verantwortlich umgehen müssen. Gerechtigkeit, Menschenwürde und christliche Werte erfordern zeitgemäß ausgestattete Haftanstalten für rechtmäßig Verurteilte, in denen adäquate Strafe verbüßt und heimatnahe Resozialisierung kompetent und familiennah geleistet werden kann.

Die Voraussetzungen für einen modernen Strafvollzug sind in Rottweil gegeben, denn Rottweil ist Justizstandort, ist Sitz der Kriminalpolizei, hat eine verkehrsgünstige und zentrale Lage, besitzt psychotherapeutische Fachkompetenz vor Ort, z .B. im Vinzenz-von-Paul-Hospital, … Das alles kann Meßstetten nicht bieten. Ein einzelner Pluspunkt, wie die angeführte Konversionsfläche bei Meßstetten, darf nicht ausschlaggebend für eine JVA sein.

Die oft angeführten Argumente aus den Bereichen Natur-, Landschafts- und Wasserschutz gegen eine JVA in Rottweil müssen selbstverständlich bei Planung und Bau angemessen berücksichtigt werden, doch sie dürfen nicht vorrangig sein und die Einrichtung einer modernen JVA in Rottweil letztlich verhindern.

Peter Müller.

Weitere Meinungen zur JVA können Sie hier einsehen.

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Bitte berücksichtigen Sie beim Kommentieren unsere Regeln für einen passenden Umgangston auf dieser Plattform. 

Stadt Rottweil

Die älteste Stadt Baden-Württembergs mit Blick in die Zukunft


Stadt Rottweil 
Postfach 1753 
78617 Rottweil

Telefon: 0741 494-0
Fax: 0741 494-355
E-Mail: stadt@rottweil.de

Technische Umsetzung: Spreadmind GmbH

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?